VisionMedia2020 (Teil 1 | Zusammenfassung)

Am 22. Oktober 2009 haben meine Kommilitonen der Rheinischen Fachhochschule Köln im Rahmen ihrer Semester-Medienprojektarbeit einen Studientag veranstaltet. Sie organisierten einen Medienkongress mit dem Namen: „VisionMedia2020 – EINblick in die Zukunft“.

 

Für die Themenblöcke „Content – Was fordert das Publikum von morgen“, „Veränderung der Medienlandschaft – Einfluss auf die Wirtschaft“ und „Neue Formen der Mediennutzung – Einfluss der neuen Medien auf die Gesellschaft“ sowie einer Podiumsdiskussion, konnten namenhafte Persönlichkeiten aus der Medienbranche gewonnen werden:

 

  • André Zalbertus (Center TV)
  • Jobst Benthues (RedSeven, ehemals Programmchef Pro7)
  • Ingo Schmoll (EinsLive)
  • Franz Sommerfeld (M. DuMont Schauberg)
  • Christoph Urban (MySpace)
  • Barbara Wiewer (WDR Mediagroup)
  • Dr. Rainer Deutschmann (T-Mobile)
  • Ibrahim Evsan (Sevenload)
  • Michael Thiel (Medienbüro Lohstroh+Thiel)
  • Dariani (StudiVZ-Gründer)

Jeder von ihnen gab den Gästen und den Studierenden Einblich in ihre Gedanken über die Zukunft der Medien. Erstaunlich, oder eigentlich auch so erwartet, ist die Tatsache, dass keiner wirkliche eine Ahnung hat oder sagen kann was durch und mit den Medien geschieht, welche Auswirkungen die Veränderungen auf die Wirtschaft, die Gesellschaft, auf jeden einzelnen von uns hat.

 

Es war jedoch für uns Nachwuchs-Medienfuzzis sehr interessant, Einblicke in die Gedanken von Medienleuten zu bekommen, die aus den unterschiedlichsten Bereichen kommen. Während Radiomoderator Ingo Schmoll gewollt provokant mehr Mut und Kreativität von den TV und Radiosendern forderte, sagte der ehemalige Programmchef von Pro7 Herrn Benthues das der neuste Trend im TV „scripted reality soaps“ sei Zudem sei das TV zu langsam, so dass die Zukunft im InternetTV liegt. Herr Sommerfeld von DuMont Schauberg Verlag meint, dass die Zukunft der Papierinformation das E-Book ist, weil die Schrift so gut lesbar ist, sogar in der Sonne am Strand. „1.Digitalisierung (200 x mehr Mails als Briefe pro Tag, Musik in Zukunf Digital) 2. Mobilisierung 3. Virtualisierung“ ist der Zukunftsausblick von Herr Sommerfeld (T-Mobile) der ebnfalls die Zukunft im InternetTV sieht aufgrund der Verdreifachung der Bandbreite alle 18 Monate, und Verdoppelung der Speicherkapazitätet alle 12 Monate. Ach ja, zwischendurch durfte auch noch Ehssan Dariani (StudiVZ-Gründer) zu Wort kommen. Er unterichtete uns darüber, dass der Holzbrinkverlag 11% des Kaufpreises von studiVZ noch nicht bezahlt habe, er früher die Steckdose für Freunde war, weil jeder Stecker passte und das es für Männer 2 Arten gibt reich zu werden, für Frauen jedoch 3.

 

Der für mich enthusiastischste Vortrag kam von dem sevenload.de-Gründer Ibrahim Evsan. Er legte leidenschaftlich seine positive „Mensch-Maschinen-Beziehung“ dar weil „Mein Computer ist mein Reisebüro, Bank und Einkaufsberater“, unterscheidet die Menschheit zwischen Onlinern und NichtOnlinern und ist der Meinung das es die meisten websites bald nicht mehr geben wird, da facebook & Co. zu großen Metanetzwerken wachsen werden. Ibrahim Evsan war der personifizierte Beweis für Michael Thiels Hinweis, das twitter, etc. eine enorme Suchtgefahr ist. Ich denke jeder der es einmal gemacht hat, kann diese Aussage nachvollziehen. Michael Thiel war es auch der am kritischsten in die Zukunft blickt. Im fehlt bei den ganzen Online-Kommunikationsmöglichkeiten die face-to-face Konversation. Dazu passend sagte Frau Prof. Dr. Gleitsmann, die federführende Projektleiterin des Studientages und Dozentin an der Rheinischen Fachhochschule Köln: „Was bringen 100.000 Facebookfreunde, wenn am Grab nur der Totengräber steht. Flashmob zum Grab organisieren!“

 

Alles in Allem war das Stichwort der Veranstaltung: „Social Media“. (Mehr dazu im 2. Teil). Christoph Urban (MySpace)präsentierte passend dazu das bekannte SocialMedia Video:

 

Advertisements

~ von daniakcgn - 02/12/2009.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: